Über Mira-Sol.de -

Samba, Samba, Samba!


Samba ist Musik, für die man keine Ohren braucht, Samba ist Musik, die man am und im ganzen Körper spürt, Samba ist das pure Leben. Seit Anfang der 90'er Jahre sind wir Fans brasilianischer (Percussion-) Musik und haben seither (u.a.) keines der Festivals in Coburg ausgelassen, seit dem Jahr 2000 sind wir dort selber als Aktive dabei.

Mit der Zeit kam dann (Bild rechts) natürlich schon ein bißchen Neugier auf über die Hintergründe von Samba, wo kommt Samba her, warum ist Samba so unendlich vielfältig (das ist simpel: weil in Europa einfach alles in den Topf 'Samba' gestopft wird, was nur aus Brasilien stammt), und warum ist den Brasilianern das Samba-Gefühl in die Wiege gelegt, während der gemeine europäische Sambista mit jeder Figur kämpfen muß, die nicht auf der '1' (also auf dem allerersten 16tel eines Takts) beginnt ...?

Erstaunlicherweise gibt es im Internet nur recht wenige deutsche (oder englischsprachige) Quellen, die sich mit Samba und den Ursprüngen und gesellschaftlichen Hintergründen von Samba wirklich eingehender beschäftigen - und wenn doch, sind es gleich Doktorarbeiten, die auf mehreren hundert Seiten nur einzelne, recht enge Ausschnitte abhandeln. Einen halbwegs übersichtlichen Einstieg in das Phänomen 'Samba' hingegen haben wir nicht gefunden.

Nachdem wir (siehe weiter unten) plötzlich eine seit Jahren eingeführte Samba-Website 'übrig' haben, soll diesem Notstand - unter Mithilfe möglichst vieler anderer Samba-Begeisterter - abgeholfen werden. Hier kann jeder seine eigene Gruppe vorstellen, Beiträge zu Samba und Samba-verwandten Themen veröffentlichen (ob es nun um die verschiedenen Stilrichtungen brasilianischer Musik geht, um Erlebnisse und Hintergrund-Berichte aus Brasilien, oder um Webseiten, die sich mit Samba & Co. befassen). Tips & Tricks, sei es zu Instrumenten und Spieltechniken, sei es zu organisatorischen Fragen, sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht. Dafür darf jeder Beitrag selbstverständlich auch einen oder mehrere Links (das ist ja wohl die gängige Währung im Netz) auf die eigene Internet-Präsenz des Verfassers, seiner Gruppe oder auf sonst thematisch wertvolle Seiten enthalten, die Einzelheiten stehen auf unserer Mitmachen-Seite.

Elfi & Micha Cunningham

 

Mira Sol - (von portugiesisch: Mira ó Sol, Blick zur Sonne) war der Name einer Samba-Formation aus Erlangen, die von 1999 bis Mitte 2006 nicht nur Nürnberg, Fürth und Erlangen unsicher gemacht hat, sondern ganz Mittel- und Teile von Oberfranken. Aber auch die schönste Party ist irgendwann einmal vorbei ...

Einige Impressionen haben wir aufbewahrt, falls es noch irgendwo ein paar (ein Paar?) Mira-Sol-Nostalgiker geben sollte: [Samba-Rückblick] [Fotogalerien] [Sound(s) of Samba]

Foto: Barbara Warner

 

Für web-technisch ganz Neugierige: Diese Homepage ist allein mit HTML und css erstellt und kommt ohne pop-ups, javascript, Flash (engl: flush) oder ähnliche Spielereien aus, die in vielen Firmen-Netzwerken mittlerweile ohnehin blockiert werden. Das schönste Design ist schließlich nichts wert, wenn die Hälfte der Nutzer technisch davon ausgeschlossen ist und die Seite nur verstümmelt oder unvollständig dargestellt wird.

Etwas altmodisch ist natürlich die Verwendung von Tabellen-Layouts (auch wenn sie ihren Zweck für uns erfüllen), wer sehen will, was mit HTML und css wirklich geht, der sollte mal bei Quaknet - Webdesign Seelze vorbeischauen. Da werden richtig schöne Seiten gebaut. Ebenfalls ohne die ganzen Spielereien, auf die viele selbstverliebte Webdesigner so stehen, aber dafür richtig professionell und so, daß sie im Netz auch gefunden werden.